Laden...

Ohne eigene Tore kann man nicht gewinnen! Gegen einen defensiv eingestellten Gast aus Würzburg der den Erfolg vor allem mit schnellen Gegenstößen suchte setzte es heute eine 0:2 Niederlage. Zu Beginn des Spieles klare Vorteile für die Heimmannschaft. Jedoch ohne Torerfolg. Danach kam der Gast besser ins Spiel.


Nun viel Mittelfeldgeplänkel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Ein Abwehrfehler der gelben Farben nutzten die Würzburger zur 0:1 Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit klare Feldüberlegenheit für die Sportvereinigung. Gegen die vielbeinige und giftige Gästeabwehr war jedoch meistens am gegnerischen Strafraum kein Durchkommen mehr.

Der Rest war sichere Beute des Gästetorwartes. Nach einen schnellen Gegenangriff der Gäste musste man noch das 0:2 hinnehmen.