Laden...
Verdienter Sieg des Aufstiegsaspiranten aus Kitzingen. Aber gegen eine aufopferungsvoll kämpfende Giebelstädter Mannschaft brauchten die Gäste lange bis sie in Führung gingen.

Erst in der 70. Minute konnten die Siedler aus Kitzingen aus ihre Überlegenheit mit dem Führungstor Kapital schlagen. Entschieden war das Spiel erst in der Schlussphase mit den 2:0 für die Gäste. Was wäre wohl gewesen wenn der durchgebrochene Nils Lange vor dem Führungstor der Gäste das 1:0 für die Sportvereinigung erzielt hätte? Der Abseitspfiff des Schiedsrichters in dieser Szene eine klare Fehlentscheidung.

Festzuhalten bleibt, dass die Sportvereinigung Giebelstadt auf der heutigen Leistung aufbauen kann. Wenn diese Leistung in den künftigen Spielen gezeigt wird steht unsere Mannschaft bald wieder im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Unsere Neuzugänge Nils Lange und Mark Lawen konnten in ihrem ersten Spiel für die SPVGG gefallen.